Günstig wohnen in Deutschland mit eigenem Garten

Wir arbeiten zum größten Teil für die Miete oder den Abtrag der Wohnung oder des Hauses in dem wir leben. Das muss nicht sein denn es gibt sehr schöne und günstige Wohnalternativen. Hier zeige ich euch wir ihr sehr günstig wohnen könnt und das in den eigenen 4 Wänden mit Garten in der schönsten Natur. Schon ab 50 bis 100 Euro monatliche Pacht und einer kleinen Investition für das Häuschen ist so ein wohnen im Eigenheim möglich. Wie das funktioniert das zeige ich euch gerne.

Was viele nicht wissen: In Deutschland gibt es viele günstige Pachtgrundstücke mit Holzhäusern, Mobilheimen oder Wohnwagen so wie Campingplätze mit Erstwohnsitz. Dieses Wochenendgrundstücke und Campingplätze sind im Gegensatz zur Miete/Abtrag einer Wohnung oder eines Hauses sehe günstig uns es gibt sie in jedem Bundesland. Auch gibt es solche Grundstücke mit Eigenland die wesentlich günstiger sind als richtige Baugrundstücke wo ihr in beliebiger grösse bauen dürft. 


Wochenend und Waldgebiete mit Erstwohnsitz

Die Pachtpreise für solche Grundstücke sind sehr unterschiedlich, diese belaufen sich zwischen 600 und 2000 Euro Pro Jahr, je nach Verpächter. Diese Grundstücke sind in der Regel sehr gross und liegen meistens im Bereich von 1000 bis 5000 qm. Diese Gebiete liegen meistens direkt im Wald, aber auch oft an einem Fluss oder an einem See. Diese Grundstücke sind für alle Menschen geeignet die gerne direkt in der Natur ohne direkte Nachbarn wie in einem Parzellengebiet oder auf einem Campingplatz.

Diese Grundstück werden sehr oft auf Erbpachtbasis verpachtet und sind im Gegensatz zum Campingplatz oder einer Ferienanlage mit Erstwohnmöglichkeit günstiger. Das liegt auch daran das hier keine Einrichtungen wie Gemeinschaftstoiletten, Duschen, Supermarkt, Restaurant und Rezeption vorhanden sind.

Die Häuser in solchen Gebieten sind meistens Holzhäuser, es gibt aber auch normale Steinhäuser. Oft sind die Grundrisse dieser Häuser bis 60 qm gestattet wobei auch nach oben hin ausgebaut werden darf. Wenn man die Höhe beachtet gelten solche Häuser als Eingeschossig obwohl diese oben bewohnbar sind. So haben einige solcher Häuser eine WOhnfläche von bis zu 100 Quadratmetern. 

Diese Häuser sind in der regel am öffentlichen Stromnetz, an der Kanalisation und ans Wassernetz angeschlossen. Einige dieser Häuser haben eine eigene Wasserversorgung durch einen eigenen Brunnen und eine Mehrkammern-Klärgrube für das Abwasser.

Die Preise solcher Häuser sind recht unterschiedlich. Alte renovierungsbedürftige Holzhäuser bekommt man schon ab ca. 5000 Euro. Bewohnbare Häuser sind ab ca. 10.000 Euro zu bekommen. Nach oben hin sind auch hier den Preisen keine Grenzen gesetzt aber es gibt immer wieder günstige Angebote. Diese findet ihr am besten auf ebay-Kleinenzeigen unter den Suchbegriffen, Holzhaus, Wochenendhaus, Ferienhaus und Erstwohnsitz.

Beispielrechnung Kauf des Hauses und Pacht

Jahrespacht des Grundstücks 800 Euro 

Kauf des Hauses 8000 Euro

Gesamtpreis 8800 Euro um sein Eigenheim zu realisieren

Renovierung und Umbauten können nach und nach gemacht werden, so habt ihr aber schon mal euer bewohnbares Eigenheim voll bezahlt.

Beispielrechnung Nebenkosten

Kosten für Gas, Wasser, Strom und Müllabfuhr monatlich 150 Euro

Die Gesamtkosten inkl Pacht von 66 Euro und Nebenkosten warm belaufen sich auf 216 Euro pro Monat

Und ihr könnt noch mehr sparen

Und auch bei den Nebenkosten könnt ihr noch viel Sparen durch eine eigene Wasserversorgung durch den Bau eines Brunnens, Kosten hier für ab ca. 350 Euro. Ihr könnt euch eine kleine Solaranlage mit einem kleinen vertikalen Windkraftwerk installieren um euren eigenen Strom zu produzieren. So eine Anlage ist komplett bereits ab ca. 1200 Euro erhältlich. Auch die Energie für die Wassererwärmung kann über die Sonnenenergie, einen Biomeiler oder durch eine kleine Kompakte Biogasanlage selber erzeugt werden. Da die Häuser relativ klein und meistens aus Holz gebaut worden sind ist der Energieverbrauch wesentlich geringer als in normalen Beton Einfamilienhäusern oder Wohnungen. Auch kann so ein Holzhaus leicht zusätzlich isoliert werden um noch weniger Energie zu verbrauchen. Das kann man alles nach und nach machen. Mit ein paar kleinen Investitionen nach und nach kann man die monatlichen Energiekosten noch wesentlich weiter senken, bis hin zur kompletten Selbstversorgung.

Durch den eigenen Garten ist auch ein Teil oder die gesamte Selbstversorgung durch Obst, Gemüse und Kräutern möglich. Durch die Anschaffung eines kleinen Gewächshauses welche es gebraucht sehr günstig zu erwerben gibt ist auch ein fast ganzjähriger Anbau möglich .Wenn das Gewächshaus noch beheizt und mit stromsparenden LED Pflanzenlampen unterstützt kann auch im Winter geerntet werden. So versorgt oder Teilversorgt ihr euch mit eurer eigenen gesunden biologisch angebauter Nahrung und spart noch eine Menge Geld dabei.


Campingplätze und Ferienanlagen mit Erstwohnsitz

Die Pachtpreise für solche Grundstücke auf einem Campingplatz/Ferienanlage belaufen in der Regel ab ca. 1200 Euro im Jahr. In dem Preis enthalten ist in der Regel die Grundgebühr für Wasser, Abwasser, Müllabfuhr, die Pflege der Wege und die Strassenbeleuchtung. Die größe der einzelnen Grundstücke variiert zwischen ca. 100 und 300 Quadratmetern. Auf vielen Campingplätzen und Ferienanlagen sind auch leere Grundstücke zu pachten, dieses ist Interessant für Menschen die schon einen Wohnwagen oder ein Mobilheim besitzen.

Die Häuser, Mobilheime oder Wohnwagen auf diesen Grundstücken sind Eigentum des Käufers. Schon ab ein paar Tausend Euro kann man so ein Objekt erwerben. In der Regel findet man solche komplett fertigen und eingerichteten Objekte ab ca. 2500 Euro wenn man regelmässig nach solchen Objekten sucht. Viele Angebote hier zu findet ihr auf ebay-Kleinanzeigen, als Suchbegriff, Campingplatz, Holzhaus, Mobilheim oder Wochenendhaus eingeben. Es ist ratsam mehrmals täglich nach neuen Angeboten zu suchen da die günstigen Angebote immer sehr schnell verkauft sind. Da diese Plätze einen Erstwohnsitz haben ist hier Strom, Wasser, Abwasser und Müllabfuhr vorhanden.

Das schön an den meisten dieser Campingplätze und Ferienanlagen ist das ganze drum herum. Es ist alles vorhanden was man zu leben braucht, auf den meisten Plätzen befinden sich ein Einkaufsladen/Supermarkt, ein oder mehrere Restaurants, Cafes und Eiscafes. Die meisten Plätze haben ein eigenes Schmimmbad oder einen Badesee, einige dieser Plätze haben beides. Auch haben einige Plätze eine Sauna, ein Hallenbad oder ganze Indoor Badelandschaften welche meistens ohne Aufpreis mit genutzt werden können.  Es sind zusätzliche Gemeinschaftstoiletten und duschen vorhanden die sogar von dem Personal des Platzes gereinigt werden.

Auch das drum herum auf den Plätzen ist meistens natürlich, mit vielen Bäumen, Buschen, Hecken, Pflanzen, natürlichen Wegen und fast kein Autoverkehr (wenn nur Schritttempo). Auch gibt es in vielen der Anlagen Spielplätze und andere Aktivitäten für die Urlaubsgäste und Bewohner. Auf der anderen Seite gibt es auch kleine Campingplätze mit Erstwohnsitz die bis auf eine Rezeption und ein kleines Restaurant und einen kleinen Tante Emma Laden keine weiteren Angebote haben. 

Die Grundstücke sind im Gegensatz zu den Wochenendgrundstücken mit ihren durchschnittlichen 150 qm etwas kleiner, aber es reicht um gut darauf zu leben.

Die meisten Mobilheime haben zwischen 20 und 40 qm Wohnfläche, die Wohnwagen sind eher etwas kleiner. Ganz viele haben einen extra Vorbau aus Holz mit Küche, Esszimmer oder Wohnzimmer. Ein paar Quadratmeter für Terrasse und Grill, ein kleiner Holzschuppen für Werkstatt und Gartengeräte und ein Stellplatz fürs Auto. Da bleiben noch genug Freifläche für einen kleinen Obst, Gemüse und Kräutergarten oder Rasenfläche. Diese kleineren Grundstücke sind sehr pflegeleicht und es bedarf nicht viel Arbeit diese Instand zu halten.

Was auch ein grosser Vorteil ist so zu wohnen, meistens ist alles in den Anlagen vorhanden wie Supermärkte, Restaurants und Cafes. Alles ist nahe gelegen und kann zufuss oder mit dem Fahrrad erledigt werden. Man braucht nicht unbedingt ein Auto da oft eine Bushaltestelle direkt vor dem Platz ist und es gibt auch Plätze wo regelmässig der Schulbus hält. 

  • Der Besitz eines kleinen Eigenheimes, man ist Eigentümer seiner eigenen 4 Wände
  • Es ist immer ein eigener Garten dabei, man lebt wirklich in der Natur und das für ganz kleines Geld
  • Diese Campingplätze sind meistens im Wald an einem See oder an einem Fluss. Auch haben einige große Gemeinschafts-Schwimmbäder, Sauna und vieles mehr. Das ist schon echte Lebensqualität die normalerweise für die meisten Menschen unbezahlbar ist, es ist nahezu undenkbar für kleines Geld so zu leben.
  • Auch gibt es auf dem Platz meistens einen kleinen  Einkaufsladen, einen Kiosk, ein Restaurant oder ein Cafe. 
  • Viele dieser Plätze werden von Urlaubern und Wochenendlern genutzt. Hier herrscht meistens immer Urlaubsstimmung und es ist auch viel Abwechslung vorhanden.
  • Ihr braucht nur sehr wenig arbeiten um gut zu leben und wer viel arbeitet der hat sehr viel Geld zur freien Verfügung

Meiner Meinung kann man nicht günstiger und schöner wohnen. Man hat sein eigenes kleines Reich und seinen eigenen Garten so wie viele weitere Annehmlichkeiten die einen das Leben erleichtern. Man spart sehr viel Zeit und Geld für Mobilität da meistens alles was man zum leben braucht auf diesen Plätzen vorhanden ist.

Beispielrechnung kauf des Hauses/Mobilheimes/Wohnwagen und Pacht

Jahrespacht des Grundstücks 1200 Euro 

Kauf des Objektes 5000 Euro

Gesamtpreis 6200 Euro um sein Eigenheim zu realisieren

Renovierung und Umbauten können nach und nach gemacht werden, so habt ihr aber schon mal euer bewohnbares Eigenheim voll bezahlt. 

Beispielrechnung Nebenkosten

Kosten für Gas, Wasser, Strom und Müllabfuhr monatlich 150 Euro

Die Gesamtkosten inkl Pacht und Nebenkosten warm belaufen sich auf 250 Euro pro Monat

Auch hier könnt ihr noch sparen mit der Anschaffung einer kleinen Solaranlage, oder einer eigenen Wasserversorgung durch einen eigenen Brunnen so wie den Eigenanbau im eigenen Garten.

Au den Campingplätzen und Ferienanlagen ist die Jahrespacht meistens teurer als in den Wochenendgebieten, dafür habt ihr aber viele Angebote wie einen Badesee und ein Schwimmbad welche ihr nutzen könnt. Supermarkt, Restaurants, Cafe, Eiscafe usw. ist meistens alles auf dem Platz so das ihr dadurch viel Zeit beim einkaufen oder essen gehen spart, und auch das Auto nicht mehr für diese Dinge braucht. Das zusammen spart sehr viel Geld und auch Zeit. 


So könnt ihr mit wenig Geld sehr gut leben, leben wie andere Urlaub machen

Warum kann sich eigentlich jeder so ein Mobilheim/Campingplatz leisten?

So ein Mobilheim/Wohnwagen/Holzhaus ist fast immer komplett eingerichtet, ihr braucht eigentlich nur noch eure Koffer mitnehmen. In den meisten Objekten die fest auf Plätzen verkauft werden da bleibt alles drin, Töpfe, Pfannen, Geschirr, Fernseher, Gartengeräte und vieles mehr. So könnt ihr fast euren gesamten Hausstand verkaufen (einfach nur eure Lieblingssachen austauschen um euch so eureren Traum vom Eigenheim zu finanzieren. Ich denke ein paar tausend Euro sind nicht viel für ein Eigenheim, das sollte von jedem Menschen leicht realisierbar sein

Auch gibt es viele Objekte die auf Mietkauf verkauft werden. Einfach nachfragen, mehr als eine Absage kannst du nicht bekommen. Auch gibt es manchmal kostenlose Angebote gegen Übernahme des Platzes, das habe ich auch schon oft gesehen. Und selbst wenn ihr euch das Geld von Freunden oder Verwandten leiht könnt ihr dieses in kurzer Zeit mit einem kleinen Abtrag von 250 Euro im Monat zurück bezahlen. So habt ihr euer Eigenheim in etwas über 2 Jahren voll bezahlt. 


Sichere dir deine Zukunft solange es noch bezahlbar ist

Ich rate jedem sich so ein Holzhaus/Mobilheim zu kaufen, selbst wenn ihr es jetzt noch nicht bewohnen wollt. Die Nachfrage nach solchen Objekten wird auch in Deutschland immer größer und die Preise steigen tendenziell nach oben. Jetzt sind noch echte Schnäppchen zu bekommen aber das wird nicht mehr sehr lange der Fall sein. 


Aktuelle Angebote von Häusern, Mobilheimen, und Campingplätzen mit Erstwohnsitz oder ganzjähriger Nutzung

Hier findet ihr dementsprechende Angebote zu solchen günstigen Wohnobjekten, diese werden jede Woche aktualisiert. Bitte immer beim jeweiligen Verkäufer erfragen ob Erstwohnsitz-Anmeldung möglich ist wenn es nicht in der Artikelbeschreibung steht.

Verkäufe Deutschland

Mobilheim in Waldlage, Preis 5500 Euro Verhandlungsbasis, klick hier für Informationen

MOBILHEIM-RESORT WILSUMER BERGE, Preis 7700 Euro Verhandlungsbasis, klick hier für Informationen

Mobilheim zu verkaufen, Preis 5000 Euro, klick hier für Informationen

Campingplatz Metel Mobilheim am See, Dauercampingplatz, Preis 8690 Euro, klick hier für Informationen

Campingplatz, Dorsten, Schermbeck, als fester Wohnsitz, Preis 2945 Euro Verhandlungsbasis, klick hier für Informationen

Gepflegtes Mobilheim am Steinhuder Meer, Preis 15.000 Euro Verhandlungsbasis, klick hier für Informationen

Mobilheim in Tießau, Nähe Hitzacker, Preis 7000 Euro Verhandlungsbasis, klick hier für Informationen

Mobilheim im Emsland, Preis 5500 Euro Verhandlungsbasis, Erstwohnsitz muss beim Verkäufer erfragt werden, klick hier für Informationen

Mobilheim zu verkaufen, Preis 6000 Euro, klick hier für Informationen

Mobilheim in Wesendorf, Preis 5000 Euro Verhandlungsbasis, klick hier für Informationen

Mobilheim in Rurberg am Rursee in der Eifel, Preis 3950 Euro Verhandlungsbasis, Klick hier für Informationen

Mobilheim (2 Häuser/Hütten) mit eig. WC, möbliert, in Soltau, Preis 6543 Euro Verhandlungsbasis, klick hier für Informationen

Dauercampingplatz am Stausee Seebach nähe Mühlhausen, Preis 5500 Euro Verhandlungsbasis, klick hier für Informationen

Verkäufe Ausland

MOBILHEIM AM MITTELMEER auf Camping Les Palmeres VALENCIA SPANIEN, Preis 17500 Euro, klick hier für Informationen

MOBILHEIM AM STRAND 400 m Camping in VALENCIA SPANIEN, Preis 15.000 Euro, klick hier für Informationen

Holzhaus 75 m2 voll eingerichtet NAVALÓN/VALENCIA SPANIEN, Preis 13.000 Euro, klick hier für Informationen


Hier ein paar Beispiele, Liste Campingplätze mit Erstwohnsitz oder ganzjähriger Nutzung in Deutschland

Ich habe nicht viele Plätze raus gesucht da es sehr zeitaufwändig ist. Wenn ihr Plätze kennt mit Erstwohnsitz die hier nicht eingetragen sind dann kontaktiert mich bitte. Klick auf den jeweiligen Link für mehr Informationen

Camp am Mühlenbach Soltau http://www.camping-muehlenbach.de/ 

Campingplatz Ulmenhof: http://www.campingplatz-ulmenhof.de/index.php?WEBYEP_DI=31 

Eifel-Camp http://www.eifel-camp.de/reg_eifel-camp.php

Murgtal Camping http://www.murgtal-camping.de/ 

Camp am Mühlenbach https://www.ferienparadies-muehlenbach.de/ 

Camping im Eichenwald http://www.camping-im-eichenwald.de/preise.html 

Copyright © 2014. Alle Rights Reserved.

Besucher: Heute 17 - Gestern 250 - Woche 1310 - Gesamt 1256967